Fußballschiedsrichter/-innen-Anwärterlehrgang muss mangels gemeldeter Anwärter/-innen ausfallen

Was leider zu befürchten war, ist Gewissheit geworden….
Der vom Lehrstab des Kreisschiedsrichterausschuss im FLVW Kreis Arnsberg in der Zeit vom 24.01.-26.01.2020 geplante Anwärterlehrgang für Fußballschiedsrichter/-innen muss leider ausfallen. Bis zum heutige Tage lagen erst – trotz intensiver Werbung – 3 Anmeldungen für den Lehrgang vor. Nun haben die Lehrwarte geplant, zum Ende der Saison in der Zeit vom 08. – 10. Mai 2020 noch einmal einen Anwärterlehrgang anzubieten.

Vielfach wurde Seitens des Kreisschiedsrichterausschuss darauf hingewiesen, dass durch Abgänge (Altersbedingt; berufliche Gründe; fehlendes Interesse; Beschimpfungen usw.) der Bestand an Referees auch hier im FLVW Kreis Arnsberg massiv gesunken ist. Zurzeit wird überlegt, ob zur Saison 2020/2021 überhaupt noch weiterhin alle Junioren- und Seniorenklassen (möglicherweise auch die Kreisliga B im Seniorenbereich?) mit neutralen Schiedsrichtern besetzt werden können. Alternative: Zum Wochenende wird veröffentlicht, welche Spiele ohne neutrale Schiedsrichter stattfinden oder ausfallen müssen. Auch jetzt schon ist es in der laufenden Saison 2019/2020 ein immens großer Aufwand von den Schiedsrichteransetzern, alle Spiele im Junioren- und Seniorenbereich mit dem jetzigen Bestand an neutralen Schiedsrichtern zu besetzen. Das wird tlw. nur dadurch ermöglicht, dass Schiedsrichter mehrere Spiele am Wochenende leiten.

Selbst die vom Verband durch den Kreisvorstand verhängten Ordnungsgelder an die Vereine wegen fehlender Schiedsrichter (im Augenblick kommen mehr als 3.000,–€ im FLVW Kreis Arnsberg pro Quartal dafür zusammen) haben nicht dazu beigetragen, geeignete Kandidaten/-innen zu finden.

Darum noch einmal die Bitte an alle Vereine / Stellen: Versuchen sie für den Anwärterlehrgang im Mai 2020 Kandidatinnen/Kandidaten zu finden und zu melden. Laßt es nicht zum großen Gau kommen.