Erste Turniere der Mädchen Kreisauswahlmannschaften

Im September nahmen die 2 neuformierten Mädchenkreisauswahlen (U13 und U15) unter Neutrainer Jorge Garcia das Training auf der Sportanlage in Hachen auf .

Die beiden Teams bestehen zur Zeit aus ca.40 Mädchen des Jahrgangs 2003/2004 U15 und Jahrgang 2005 – 2007 U13.

Die Trainingsbeteiligung ist super. Ebenso das Klima in den Teams. Die Mädchen sind in kurzer Zeit zu Teams zusammen gewachsen, verstehen sich sehr gut und halten zusammen, so Trainer Jorge.

KAM-news

Die gute Stimmung und den guten Zusammenhalt zeigten die Mädchen der U15 beim 1. Turnier (Vorrunde Westfalenmeisterschaft) am 08.10.2017 in Werdohl.  Obwohl die Mädchen nur 3x zusammen trainiert hatten und vorher noch  nie 11 gegen 11 ( in der Meisterschaft wird 7 gegen 7 oder 9 gegen 9 auf Halbfeld gespielt) auf den großen Platz gespielt hatten präsentierten sie sich als Team und spielten sehr gut mit. Doch  leider belohnten sie sich nicht für ihre Mühen.  In der Rückrunde wollen die Mädchen es besser machen und sich noch für die Endrunde qualifizieren.

Ergebnisse:  Kreis Olpe – Arnsberg 1:0

Siegen/ Wittg. – Arnsberg 0:0

Lüdenscheid – Arnsberg 3:0

Das gleiche gilt für die U13 . Das Turnier fand eine Woche später am 15.10.2017 in Gerlingen statt. Die Mädchen spielten von Anfang gut mit und präsentierten sich als Team. In allen Spielen waren sie das bessere Team nur leider belohnten sie nicht immer mit einem Tor bzw. hatten Pech mit 7 Aluminiumtreffer in 5 Spielen.

Aber auch die U13 hat in der Rückrunde noch alle Möglichkeiten sich für die Endrunde zu qualifizieren.

Ergebnisse :  Bochum – Arnsberg 1:0

Lippstadt – Arnsberg 0:0

Siegen/ Wittgen.- Arnsberg 0:0

Olpe – Arnsberg 2:1

Hagen – Arnsberg 0:3

Mit den gezeigten Leistungen der Mädchen in beiden Turnieren war ich sehr zufrieden und mit etwas Glück wären vielleicht 1- 3 Punkte mehr drin gewesen, aber nach einer so kurzen Kennen lern- bzw. gemeinsame Trainingszeit so gut zusammen zu spielen und als Team bzw. als eine Gemeinschaft aufzutreten bin ich sehr  stolz auf die Teams , so Trainer Jorge Garcia.