Tag des Mädchenfußballs in Oeventrop war ein voller Erfolg

Der TuS Oeventrop richtete am vergangenen Freitag in Zusammenarbeit mit dem Fußballkreis Arnsberg den Tag des Mädchenfußballs aus. Die Grundschulen aus dem Stadtgebiet Arnsberg sind hierzu eingeladen worden. Insgesamt haben 125 Mädchen aus vier Grundschulen teilgenommen. Die jungen Fußballerinnen wurden mit Bussen aus der Schule abgeholt und erlebten dann in der Ruhrtalhalle in Oeventrop einen sportlichen Schultag.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm und einem gesunden Frühstück, welches die Bertreuerinnen des TuS Oeventrop vorbereitet hatten, ging es dann für die Mädchen in kleinen Gruppen zu den insgesamt 11 Fußballstationen. 25 Trainerinnen zeigten den Teilnehmerinnen das Passspiel, Dribbling, Torschuß, Koordination, sowie Flugkopfbälle. Außerdem standen verschiedene Spiele auf dem Programm. Viele der Mädchen sammelten die ersten Erfahrungen mit dem Ball am Fuß und zum Abschluß spielten die vier Schulen noch gegen einander.

Dank der Sponsoren, die Sparkasse Arnsberg-Sundern, Zacharias Reisen und Plameco Decken, gab es für alle Mädchen noch ein paar Präsente und vom Fußballkreis Arnsberg eine Medaille zum Tag des Mädchenfußballs, bevor es mit den Bussen wieder zurück zur Schule ging.

Es war ein rundum gelungener Tag in den Sporthallen in Oeventrop.

Ein besonderer Dank geht an die teilnehmenden Schulen:

Grundschule Dinschede (Oeventrop)

Norbertusschule (Arnsberg)

Regenbogenschule (Arnsberg/Niedereimer)

Müggenbergschule (Neheim)